Kategorien
JAWS NVDA

JAWS und Acrobat Reader DC – Problem der Textanzeige beheben

Wenn JAWS (oder ein weiterer Screenreader) keinen Inhalt einer sonst zugänglichen PDF im Acrobat Reader DC mehr anzeigt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es an der aktuellen Einstellung des geschützten Modus liegt.

PDF-Dokumente können inzwischen problemlos von Mozilla Firefox, dem Google Chrome oder dem Microsoft Edge angezeigt und von einem Screenreader ausgelesen werden. Wenn es jedoch um das Lesen von PDF-Inhalten geht, ist häufig noch der Adobe Acrobat Reader DC die erste Wahl.

Durch eine aktualisierung von Adobe Acrobat Reader DC kann es vorkommen, dass Einstellungen zum geschützten Modus automatisch verändert werden. Das hat zur Folge, dass PDF-Inhalte von einem Screenreader nicht mehr ausgelesen werden können. Wird der Inhalt einer sonst zugänglichen PDF von JAWS oder einem anderen Screenreader plötzlich nicht mehr vorgelesen, sollte man den geschützten Modus deaktivieren.

  • Im ersten Schritt öffnet man die Acrobat-Einstellungen (STRG+K)
  • In der Baumansicht navigiert man zu der Option „Sicherheit (erweitert)“
  • Hier muss das Kontrollfeld „Geschützter Modus“ deaktiviert werden.
  • Abschließend die Änderung mit OK bestätigen und die PDF neu öffnen.
  • Die bislang zugängliche PDF sollte nun wieder vorgelesen werden.