Neu in JAWS 21 – verbesserte Unterstützung von Microsoft Teams

Bereits mit älteren JAWS-Versionen war es möglich mit Microsoft Teams zu arbeiten. Für ein verbessertes Arbeiten mit MS Teams hat Freedomscientific weitere Tastenkombinationen hinzugefügt.

ACHTUNG! Die folgenden Tastenkombinationen beziehen sich auf die Desktopanwendung von MS Teams und funktionieren nicht im Browser.

  • Mit ALT+1 bis 5 können ab sofort die ersten fünf Registerseiten angesprungen werden.
  • Mit ALT+LINKS kann überall (= unabhängig der aktuellen Cursorposition) der Schalter Zurück aktiviert werden.
  • ALT+H beendet den bestehenden Anruf.
  • ALT+R hebt und senkt inerhalb eines Gespräches die Hand.
  • ALT+T setzt den Fokus auf die Teams-Strukturansicht, falls diese sichtbar ist. Die Teams-Strukturansicht ist i. d. R. immer nur vorhanden, wenn mit STRG+3 in die Teams- und Kanahlansicht gewechselt wurde. Zusätzlich muss das Anwendungsfenster von MS Teams maximiert sein.
  • Wenn man in der Dateiliste auf einem Dokument EINGABE drückt, wodurch die nicht zugängliche Dokumentenanzeige geöffnet wird, kann man ab sofort mit ESCAPE in die Dateiliste zurückkehren. Zusätzlich wird man aufgefordert mit UMSCHALT+F10 in das Kontextmenü zu wechseln, um dort das Dokument in der Desktop-Anwendung zu öffnen.

Hinweis

Teams ermöglicht es einem auch die Besprechungen und Anrufe in separaten Fenstern mit weniger Steuerelementen anzuzeigen. Um hierfür die Einstellungen zu öffnen, drückt man STRG+, (Komma). Anschließend muss das Kontrollfeld „Neue Besprechungserfahrung aktivieren (Neue Besprechungen und Anrufe werden in separaten Fenstern geöffnet. Erfordert einen Neustart von Teams.)“ aktiviert werden.
Da JAWS-spezifische Kurztasten für Besprechungen und Anrufe in diesem geteilten Modus nicht funktionieren, muss auf die Tastenbefehle von MS Teams zurückgegriffen werden. Vorhandene Tastenkombinationen werden durch das drücken von STRG+. (PUNKT) angezeigt.